Am stärksten eingebunden sind die Jugendlichen in die Organisation und Durchführung von Projekten. Hier sind wesentlich mehr Strukturen, Verbindlichkeiten und Vereinbarungen einzuhalten.

Digitales Geschichten-Erzählen

 

Einmal im Jahr wird an 4 schulfreien Tagen hintereinander mit einer Kleingruppe von 4-6 Mädchen intensiv an ihren „digitalen Geschichten“ gearbeitet. Dabei verfilmen die jungen Frauen unter fachkompetenter Anleitung duch Sonja Wessel (www.medienwirkstatt.de) Sequenzen aus ihren persönlichen Lebensgeschichten und lernen einen vertrauten Umgang mit Drucker, Scanner, Tonaufnahmegerät, Digitalkamera, Laptop und Schnittprogramm. Sie formen so ihren eigenen Minifilm, welcher am Ende des Projekts in einer Präsentation gezeigt wird. Neben dem kreativen Gestalten steht auch die Erweiterung der technischen Fähigkeiten im Zentrum des Tuns. Für die laufende Reflexion, Prozessbegleitung und emotionale Unterstützung stehen die vertrauten Jugendbetreuerinnen von Girls Only zur Verfügung.

  • Digitales Geschichten Erzählen Bild 1
  • Digitales Geschichten Erzählen Bild 2
  • Digitales Geschichten Erzählen Bild 3